Posts

Es werden Posts vom September, 2009 angezeigt.
Bild
So - hier noch ein paar Fotos von der Gegend! Das erste hab' ich von unserem Balkon aus gemacht - tolle Kulisse beim Frühstück! Dann natürlich ein Sonnenuntergangsfoto von meinem Zimmerfenster aus - ich versuch, den perfekten Sonnenuntergang einzufangen - also macht euch auf mehr Sonnenuntergänge gefasst! Und zum Schluß noch ein Foto von der Umgebung. Die Woche war bisher eher ruhig. Am Sonntag hab' ich ein neues Bett bekommen, was schon fast als Highlight durchgeht! Erwähnenswert ist noch, dass ich gestern geschafft habe, mein Handyguthaben aufzuladen - trotz griechischer Anweisungen! Das Wetter ist im Moment SUPER (täglich Sonnenschein) und ich hoffe, ich finde noch Zeit für ein paar Spaziergänge, damit ihr noch mehr Fotos zu sehen bekommt! :-)

Sherlock Holmes war da!

Bild
Gestern waren wir mit einer Horde Kinder aus der Gegend auf der kleinen Insel Agios Achillios. Zainab hat dort eine Schatzsuche mit dem Thema "Sherlock Holmes" veranstaltet. Die Kinder hatten echt Spaß und auch für uns Helfer war es ein toller Tag.

fast schon eingewöhnt...

Bild
Nach mehr als einer Woche habe ich mich schon sehr an das griechische Leben gewöhnt.... "Morgens" heißt bis ca 3 am Nachmittag, "Abends" kann auch noch 10 Uhr sein. Tomaten und Paprika stehen am täglichen Speiseplan - mit Pasta, in der Eierspeis, am Brot usw. Nur das es hier ÜBERHAUPT keinen Supermarkt oda so gibt, an das kann ich mich nicht so recht gewöhnen... 2 Mal im Monat soll auch einer aus dem Haus zum Einkaufen nach Florina zum Lidl kommen, aber diesmal muss Mariza die Einkäufe für alle 3 Häuser machen.. Bin schon gespannt! Eine Einkaufsliste zu schreiben war auch nicht so einfach für mich, weil ich ja nicht weiß, was es dort so gibt... Aber wir werden schon nicht verhungern! :-) Gestern hatten wir einen kurzen Workshop über "Kinder- und Jugendanimation". Heute ist Karaoke-Abend. Bin gespannt, wer nach ein paar Bier das Mikrofon quälen wird! Aja - meine französische Mitbewohnerin Emilie & ich haben gestern den anderen "Kentsch"

Mehr Details

Bild
Nach dem ersten Arbeitstag, kann ich jetzt auch ein bisserl mehr berichten... Zuerst einmal meine Adresse, für Care-Pakete usw: Cultural Triangle of Prespes Birgit Legath Laimos 53077 Prespes Greece Hab' auch schon eine griechische Handynummer - auf Anfrage erhältlich! :-) Nun mehr Details: Ich wohne mit 2 Mädels in einem kleinen Haus: Emilie aus Frankreich, die schon 8 Monate hier ist & bis kurz vor Weihnachten bleibt und Zainab aus Jordanien, die ein Monat h ier ist und bis April bleibt. Sie plant im Moment auch, fix nach Griechenland auszuwandern! Im Moment teile ich mein Zimmer mit Zainab & Emilie hat ihr eigenes Zimmer. Unsere Zimmer, die Küche und das Badezimmer sind über eine Art "Balkon" verbunden was im Winter vielleicht nicht so toll ist... Dann gibt es da noch das "Upper House", indem 5 andere Freiwillige wohnen: - Justyna aus Polen - Agnese aus Litauen - Marine aus Armenien - Pep aus Spanien - Aurelien aus Frankreich. Das ist das

Die erste Woche kann starten

Bild
Heute ist Montag und ich habe endlich geschafft, meinen Blog zu starten! Ich hoffe, ihr lest ihn alle regelmäßig! :-) Es gefällt mir hier im Moment SEHR SEHR GUT! Hab' die letzten 3 Tage total viel von der Gegend gesehen, die anderen Freiwilligen kennengelernt & total viele neue Leute getroffen! Hoffe ich habe diese Woche Zeit, die ganzen Eindrücke zu verarbeiten! Waren total viel unterwegs und ich habe im Moment keine Ahnung, wo wir überall waren... Aber "nichts" zu wissen, tut momentan noch recht gut! :-) Übrigens war die Band am Samstag TOTAL GENIAL! Eine Ska-Band - Cabaret Balkan - siehe Link! *yeah* Zu den Fotos: das eine ist die Aussicht von unserem Balkon auf den See - das Fenster rechts ist mein Zimmerfenster! Dann ein Foto vom Mountainbike-Rennen "Transnatura" und ein Foto vom "Warten" gestern - hab' mit Pepe (Freiwilliger aus Spanien) und einem "local boy" Fußball gespielt! :-)

Die ersten Eindrücke

Bild
Am Freitag habe ich den „Greek way of life“ kennen gelernt. Wir sollten mit nach Nestoria fahren, um eventuell auszuhelfen. Und im Endeffekt bin ich über nach geblieben... Freitags waren wir als Streckenposten engagiert, heute durften wir am Ende einer Bergpassage Wasser an die Teilnehmer des Rennens zu verteilen. Auf fast 2000 Metern! Am Berg habe ich auch meine erste Einladung eines „local“ bekommen – zum Schifahren! :-) Die Talstation des Schigebietes habe ich heute schon gesehen – jetzt fehlt nur noch der Schnee. Der Ausflug nach Nestorio/Kastoria war zwar etwas anstrengend, aber auch eine tolle Möglichkeit, um die Gegend und die anderen Freiwilligen kennen zu lernen – und ich muss sagen, es gefällt mir hier wirklich. Hab’ auch zwei Österreicher getroffen, die seit 10 Jahren hier in der Gegend wohnen – und herausgefunden, dass eine der beiden Italienerinnen Deutsche ist. Darum habe ich gestern sehr viel deutsch gesprochen… Trotzdem denk’ ich schon die meiste Zeit in Englisch.

Endlich da!

Bild
1 ½ Stunden Flug, 45 min auf den Bus warten, 1 Stunde Busfahrt zum Bahnhof, Zug verpasst, 10 min Busfahrt zum Busbahnhof, 2 ½ Stunden Busfahrt nach Florina, 45 min Taxifahrt nach Agios Germanos – und endlich bin ich in Prespa angekommen. Bin in einem Drei-Mäderl-Haus untergebracht. Unser Haus ist irgendwie gemütlich, das Zimmer meiner jordanischen Mitbewohnerin Zainab und mir ist ziemlich groß. Alle Freiwilligen und die beiden italienischen Leonardo-Studenten sind wirklich nett. Im Büro herrscht momentan große Hektik, da morgen „Transnatura“ – ein Radrennen – startet, das ganzes Wochenende dauern wird. Deshalb fahren wir alle morgen höchstwahrscheinlich nach Kastoria um mitzuhelfen. Die Gegend rund um die Prespa-Seen ist einfach nur WOW! Kann’s kaum erwarten mit dem fotografieren loszulegen! Heute haben wir zur Einstimmung die Insel Agios Achilleios besucht, auf der es 3 Kirchen und die Reste einer Basilika zu bewundern gibt. Ein idyllisches Plätzchen! Hätte die Tave